Anmeldung für die Aktion Ferienspiele 2020

Anmeldezeitraum für die Aktion 2020

Wir haben noch freie Plätze für die B-Aktion, sowie Wartelistenplätze für die A-Aktion.

Zudem haben wir noch freie Plätze in beiden Aktionen für Kleinkinder.

Daher sind Anmeldungen erneut möglich. Ab jetzt gilt, die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen.

An allen Schulen in Friedrichshafen werden in den Jahrgangsstufen 1-6 die Infos zur Anmeldung verteilt.
Auf der Seite Anmeldeunterlagen finden Sie ebenfalls Informationen zur Aktion und zur Anmeldung.

Die Anmeldung erfolgt online. Im Anschluss muss der Teilnehmerpass, sowie der Medikamentenbogen ausgedruckt und unterschrieben im Jugendreferat abgegeben bzw. ans Jugendreferat geschickt werden. Erst dann ist die Anmeldung gültig!!!
Wir weisen daraufhin, dass nur vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeunterlagen berücksichtigt werden können!!!

Alternativ können die Anmeldeunterlagen im Jugendreferat -zu den Öffnungszeiten- ausgefüllt werden.

Eingescannte oder Anmeldungen per Mail oder Fax sind nicht möglich.
 

Neuerungen 2020
  • Alter: 6 – 12 Jahre
  • drei Inklusionsplätze pro Aktion für Kinder mit einer Behinderung
  • 8 Halbtagesplätze (8.30 Uhr – 13 Uhr) für Kleinkinder (3 – 5 Jahre)

 

Informationen und Fragen zur Anmeldung:
s.zwick@gkg-fn.de; Tel.: 07541-23728

 

 

 

 

 

 

Datenschutz

Die Aktion Ferienspiele wird im Auftrag der
Katholischen Gesamtkirchengemeinde Friedrichshafen, Katharinenstraße 16, 88045 Friedrichshafen
info@vz-fn.drs.de
Tel.: 07541-70760, Fax: 07541-707620

Weisungsberechtigter beim Auftraggeber: Pfarrer Bernd Herbinger, Katharinenstraße 14, 88045 Friedrichshafen

durchgeführt und unterliegt damit dem Kirchlichen Datenschutzgesetz (KDG). Die personenbezogenen Daten werden im Rahmen von § 6 KDG erhoben, soweit sie für die Durchführung der Aktion Ferienspiele erforderlich sind. Wir verwenden und speichern Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung der Veranstaltung und geben Sie an Dritte nur in dem erforderlichen Umfang weiter, soweit dies, z. B. für die Beantragung von Zuschüssen, erforderlich ist. Ihre Daten werden nicht an Dritte zu Werbezwecken weitergegeben.

Sie sind gemäß §17 KDG jederzeit berechtigt, Auskünfte zu den von uns gespeicherten Daten zu erhalten. Gemäß §18 ff KDG können Sie die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Gemäß § 23 KDG haben sie jederzeit ein Widerspruchsrecht, die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abzuändern oder gänzlich zu widerrufen.

Auskunftsersuchen zum Kirchlichen Datenschutz oder einen eventuellen Widerruf können Sie postalisch, per E-Mail oder per Fax an die Katholische Gesamtkirchengemeinde übermitteln.

Kommentare sind geschlossen.